Für einen Ausbau der Taktfrequenz der Tramlinie 12 (Stettbach-Flughafen)

Aktuell liegen die ZVV-Fahrpläne für die Jahre 2018 und 2019 auf.

Diesen ist zu entnehmen,  dass bei den für das Zwicky-Areal relevanten ÖV-Verkehrsverbindungen – Tram 12 nach Stettbach/Wallisellen und Bus 759 nach Dübendorf – für 2018 und 2019 keine Erhöhung der Taktfrequenz vorgesehen ist.

Dies obwohl seit Inbetriebnahme der Glattalbahn 2010 auf dem Zwicky-Areal rund 500 Wohnungen, Hunderte von Arbeitsplätzen, mehrere Schulen bzw. Kursanbieter, ein Bistro, ein Hotel und mehrere soziale und kulturelle Einrichtungen entstanden sind. Bis Ende 2019 werden nochmals etwa gleich viele Wohnungen und Gewerbebetriebe dazukommen, dazu zig weitere im Hochbord und in Giessen. 
 
Für auf dem Zwicky-Areal Wohnende und Arbeitende, für Gäste, Kundinnen, Kursbesucher, Hotelgäste und Besucher von kulturellen Anlässe auf dem Zwicky-Areal ist eine bessere Anbindung an den öffentlichen Verkehr zentral. Dies insbesondere deshalb, weil für die Bewohnenden die Belastung durch den motorisierten Individualverkehr gross und gleichzeitig die Parkplatzsituation für Kundinnen und Gäste auf dem Areal prekär ist.
 
Änderungswünsche können bis zum 31. März 2017 schriftlich bei der Wohngemeinde eingereicht werden:
 
Stadtverwaltung Dübendorf
Usterstrasse 2
8600 Dübendorf
 
Gemeindeverwaltung Wallisellen
Zentralstrasse 9
8304 Wallisellen
 
Schreibt zahlreich!
oder unterschreibt den Unterschriftenbogen:
Download Unterschriftenbogen

21. März 2017 von Daniela Wettstein
Kategorien: Lokal & Politik | 1 Kommentar

1 Kommentar

  1. Im Briefkasten von 296 Zwicky Süd sind bis Ende März 298 Unterschriften aus dem Quartier zusammengekommen, rund die Hälfte davon von Einzelpersonen, Betrieben und Institutionen (AOZ, Swiss International School etc.) von «mehr als Zwicky Süd».
    Vom Verein zur Förderung des öffentlichen Verkehrs im Kanton Zürich http://www.foev.zh.ch haben wir erfahren, dass die eawag und EMPA ebenfalls Eingaben zum Ausbau der Taktfrequenz der Tramlinie 12 gemacht haben.
    So hoffen wir das Beste!
    Euch allen herzlichen Dank für eure Beteiligung!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert


Spamschutz * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.